Events ZUR ZEIT
kommende Events
keine Events in den kommenden 14 Tagen
Nähere Informationen unter 'Events'

Auswärtsspiel U10 gegen SV Sitzendorf

Spielbeginn: So, 04.11.2018 12:00, 3714 Sitzendorf an der Schmida (Google Maps)



SG Großweikersdorf/Wiesendorf (U10)

JHG Nordwest U10 C (H) 2018/19

SV Sitzendorf - SVBW U10

4 : 2

Vorschau:

Spielbericht:

Bittere Niederlage in Sitzendorf

 

Das Spiel beginnt äußerst zerfahren mit leichten Vorteilen für Sitzendorf. Wir stehen in der Defensive schlecht, lassen uns viel zu oft mit nur einem Haken aushebeln und sind in der Offensive bis auf zwei Halbchancen Wirkungslos. Somit geht der Halbzeitstand mit 0 zu 1 für Sitzendorf in Ordnung. Halbzeit. Was jetzt kommt sind 25 Minuten Action pur, mit dem schlechteren Ende für uns.

Unsere Umstellung machen sich von Anpfiff an bemerkbar. Wir sind am Drücker und haben 1,2 Chancen auf den Ausgleich, leider sind wir uns im Gegenzug in der Abwehr einmal etwas unschlüssig und kassieren das 0 zu 2. Wir bleiben trotzdem dran und kommen durch einen etwas glücklichen Freistoßtreffer auf 1 zu 2 heran. Nun haben wir das Momentum und sind ganz nah am Ausgleich dran, im Gegenzug nach einem eindeutig fairen Zweikampf an unserer Strafraumgrenze wird Foul gepfiffen. Durch diese Fehlentscheidung kassieren wir einen unglücklichen Treffer zum 3 zu 1. Die anschließenden Diskussionen bringen leider nur Unruhe ins Spiel. Es wird härter. Wir werfen nochmals alles in die Waagschale und werden eindeutig Elfmeterreif gefoult. Der Pfiff bleibt diesmal, aber leider aus…..im Gegenzug wird ein starker Schuss von Sitzendorf geblockt und eindeutig vor der Linie herausgefischt -> dennoch nach einer kurzen Nachdenkphase den Schiedsrichters Pfiff und Tor zum 1 zu 4. No comment. Danach gibt es immer wieder Härteeinlagen und Chance für uns doch noch näher ran zu kommen. Außer dem Anschlusstreffer zum 2 zu 4 ist aber an diesem Tag nicht drinnen.

Fazit, es gibt Tage an denen nichts zusammen läuft und man auch etwas Pech mit Schiedsrichterentscheidungen hat, das ändert aber nichts daran, dass man immer alles was man hat hineinhauen muss. Das habt ihr größtenteils sehr brav gemacht. Solche Situationen werden wieder passieren, denn manchmal ist Fussball einfach nicht fair. Wichtig ist das wir/ihr daraus lernt und wir das nächste Mal ruhig bleiben und unser Spiel weiter spielen, denn es wäre trotz alle dem, mit etwas mehr Gelassenheit, sogar ein Sieg drinnen gewesen!

Vielen Dank für euren tollen Einsatz in diesem Erfolgreichen Herbst!

Marcel, Halbzeit eins im Tor sehr sicher, beim Gegentreffer Chancenlos, Halbzeit zwei im Mittelfeld hast du das Tempo bestimmt einen Treffer erzielt und sehr viel Druck nach vorne gemacht, ruhig im Abschluss bleiben, dann kannst du noch viel mehr Tore erzielen!

Jonas Schauhuber, Halbzeit eins im Mittelfeld brav gekämpft, Halbzeit zwei im Tor hattest du zweimal wirklich Pech, für deinen ersten Einsatz im Tor war es wirklich in Ordnung, Ausschüsse üben ;)!

Raphi, du hast das ganze Match über sehr brav gespielt und das eine oder andere Mal gute Pässe gespielt, außerdem warst du in Hälfte eins mit Abstand unser bester! Weiter so!

Michi, diesmal hattest du mehr Spielzeit und konntest deine Fortschritte im Training auch ins Spiel einbringen. An deinem Einsatz und Aggressivität kann sich der eine oder andere ein Beispiel nehmen, spielerisch wird es auch schon immer besser! Gut gemacht!

Annika, ausgesprochen brave erste Hälfte, an deinen Pässen sieht man eindeutig das du weist wo die Bälle hingehören, in Hälfte zwei wurde es dann etwas ruppig und schwieriger für dich. Knödeln essen und mutig bleiben;)!

Benni, obwohl es nicht dein bestes Spiel war, war es unheimlich wichtig das du bei uns im Zentrum spielst. Die anderen Spieler bekommen dadurch immer das Gefühl das noch ein „Retter“ da ist. Ich bin mir sicher, beim nächsten Match im Frühjahr, lässt du dich nicht mehr so einfach überrumpeln)…

Manolo, in Hälfte eins auf der linken Seite hast du gezeigt das du auch rausspielen kannst, die Zweikämpfe werden von dir immer besser geführt, dran bleiben!

Alessandro, in Hälfte eins noch etwas behäbig, erst in Hälfte zwei dann endlich aggressiv und Torerfolg hast du dich gegen die Niederlage gestemmt. Auch wenn du kleiner als andere Gegenspieler bist, solltest du deinen Körper mehr dagegen stellen, du bist schneller und dribbelstärker als die meisten! Dran bleiben!

Moritz, bei mir hallt CO-Trainer Christian noch im Kopf -> „MORITZ NACH VORNE“, besonders in Hälfte eins wollest du in der Defensive viel mithelfen, spätestens in Hälfte zwei wäre es wichtig gewesen dass du ganz Vorne positioniert bist. Du wurdest Elferreif gefoult und warst das komplette Match über mit 100% unterwegs. Dein Einsatz war Top das Glück hat diesmal etwas gefehlt! Dran bleiben!