Spielbericht Auswärtsspiel KM gegen SV Appel Vitis

Sa, 15.9.2018 16:30 in 3902 Vitis
SV Appel Vitis
1:3
SG Blau-Weiß Großweikersdorf/Wiesendorf (KM)
Gebietsliga Nordwest/Waldviertel, 5. Runde
Spielbericht:

Vergangen Samstag stand das Auswärtsspiel in Vitis an. Wir machten uns gemeinsam mit dem Bus auf den Weg ins Waldviertel. Die Gastgeber konnten noch keines ihrer bisherigen Matches gewinnen und liegen mit 0 Punkten am letzten Tabellenplatz. Auch wir mussten am vorigen Spieltag eine schmerzhafte 0:4 Heimniederlage hinnehmen, und sind mit zwei Punkten auf Tabellenplatz zwölf.

Bei herrlichem Wetter mit viel Sonnenschein ging es um 16:30 los. Wir machten von Anfang an ordentlich Druck und konnten uns bereits früh einige Chancen erspielen. Die ungeordnete Defensive der Heimischen war schnell überfordert. Mit gutem Tempo und schönen Aktionen spielten wir Richtung gegnerisches Tor. Nach einem langen Ball auf den linken Flügel brachte Geiger den Ball flach zum zentral vor dem Tor positionierten Arnold. Dieser nahm den Ball einmal mit und hatte aus 10 Metern freie Schussbahn, konnte den Schlussmann aber mit seinem zu unplatzierten Schuss nicht überwinden. Ein anderes mal wurde Matthias „Woody“ Meyer auf der rechten Seite schön freigespielt. Dessen Schuss aus halbrechter Position ging allerdings knapp am langen Eck vorbei. Drei, vier solcher Chancen blieben die ersten 25 Minuten ungenützt. Wir kontrollierten aber klar das Spiel und von Vitis kam wenig. Dann nach 26. Minuten das erlösende 1:0 aus unserer Sicht. Zirka 25 Meter vorm Tor bekam Schmid den Ball und zog gleich ab. Ein sehenswerter Weitschuss ins linke Eck zur Führung. Anschließend kam weiterhin relativ wenig von den Gastgebern. Wir waren teilweise aber in der Defensive nicht konsequent genug und luden sie zu manch einer, eher ungefährlichen, Chance ein. Wirklich gefährlich wurden die Waldviertler erste Halbzeit aber nur nach einem Eckball. Diesen beförderte ein Spieler an die Latte. Glück für uns in dieser Situation. Anschließend ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte waren wir weiter die spielbestimmende, fußballerisch deutlich bessere Mannschaft. Dennoch konnten wir nicht mehr die ganze Zeit den hohen Druck aufrechterhalten. Nach 67. Spielminuten dann das 2:0. Wie aus dem Nichts kam Meyer weit in der gegnerischen Hälfte an den Ball. Anschließend überspielte er noch einen Gegenspieler und brachte das Spielgerät im Tor unter. Die Gastgeber taten sich weiterhin schwer und konnten bis zur 82. Minute nur durch einen Distanzschuss  Gefahr erzeugen. Ein scharfer Schuss der das rechte Kreuzeck nur knapp verfehlte. In der 82. Minute dann der relativ überraschende Anschlusstreffer. Ein weiterer, scharfer Distanzschuss prallte von der Latte zurück vor das Tor. Den ersten Nachschuss konnte unser Tormann noch aufopferungsvoll abwehren, beim zweiten Nachschuss war er allerdings ohne Abwehrchance und es stand nur mehr 2:1. Nur eine Minute später aber dann die endgültige Entscheidung zu unseren Gunsten. Der eingewechselte Matthias Heider spielte seine ganze Schnelligkeit über den rechten Flügel aus und passte den Ball zu Arnold in der Mitte. Dieser verschaffte sich mit einem schönen Haken etwas Raum und schloss trocken und präzise zum Endstand von 3:1 ab. Anschließend passierte nicht mehr viel und der Schiedsrichter pfiff nach 90 Minuten zum umjubelten ersten Saisonsieg ab.

Ein absolut verdienter Auswärtssieg nach guter Leistung. Durch die Vielzahl an Chancen hätten sich die Gastgeber auch nicht über fünf oder sechs Gegentore beschweren dürfen. Dass man nicht noch konsequenter spielte und dem relativ schwachen Gegner ein Tor schießen lies, sind die einzigen Kritikpunkte an diesem Tag. Nichtsdestotrotz ein sehr wichtiger Sieg und der Schritt in die richtige Richtung. Das nächste Spiel, gegen Gmünd am kommenden Freitag, findet erneut auswärts statt.

veröffentlicht am 18.09.2018

Spielbericht Heimspiel U10 gegen SV Zellerndorf

So, 16.9.2018 13:15 in Wiesendorf
SG Großweikersdorf/Wiesendorf (U10)
9:1
SV Zellerndorf
JHG Nordwest U10 C (H), 3. Runde
Spielbericht:

Erstes Heimspiel im Herbst, erster souveräner Sieg.

Das Spiel ist, wie mittlerweile schon gewohnt, in den ersten Minuten etwas zerfahren. Nach den ersten erfolgreichen Aktionen startet in Hälfte eins die Moritzshow (Tor 1 - 4). Der erste Treffer noch etwas glücklich (da Tormannfehler), danach aber ein Tor schöner als das andere. Hinten sehr sicher, im Mittelfeld Kombinationsstark und im Sturm Abschlusssicher machen wir noch kurz vor dem Halbzeitpfiff durch Martin (diesmal ruhig vor dem Tor) das klare und verdiente 5:0.

In der Halbzeit stellen wir von 3 - 1 - 2 auf 2 - 3 - 1, um in der Offensive viel Druck auf den Gegner aus zu üben. Die zweite Hälfte beginnt mit einem wunderschönen Dribbling und Traumtor ins lange Eck von Alessandro. Es folgt Treffer Nummer fünf für Moritz, sowie Treffer Nummer zwei für Alessandro zum 8:0. Der Ehrentreffer von Zellerndorf passiert durch einen Eigenfehler unsererseits (unglücklicher Ballverlust in der Defensive). Zum Schluss werden noch Benni und Marcel im Sturm forciert. Benni glückt letztendlich noch der Treffer zum Endstand 9:1. Die zweite Hälfte stand im Zeichen der Rotation, dennoch konnten wir auch die zweite Hälfte mit 4:1 für uns entscheiden! Gratulation an die Mannschaft!

Jonas Paar HZ 1 im Tor, sehr sicher & gute Ausschüsse, in HZ 2 in ungewohnter Rolle im Mittelfeld logischer Weise noch etwas unsicher, dran bleiben!

Martin HZ 1 im Sturm, sehr brav im Kombinationsspiel und diesmal mit Ruhe vor dem Tor, ein Treffer, HZ 2 im Tor, sehr gute Ausschüsse -> an der Fangsicherheit können wir noch arbeiten;)!

Benni, wieder einmal sehr Zweikampfstark, sehr gefällig im Aufbauspiel mit guter Übersicht, du bist der Chef in der Abwehr, zum Schluss im Sturm auch erfolgreich, weiter so!

Raphi, rechts Hinten sehr gut im Zweikampf, noch auf das Stellungsspiel achten, ansonsten Einsatz und Leistung wieder sehr gut!

Jonas Schauhuber, Einsatz wieder sehr gut, noch ein wenig schneller umschalten und den Ball zum Teamkollegen oder noch vorne bringen! Dran bleiben!

Manolo, du spielst immer mehr mit, dein Zweikampfverhalten wird auch immer besser, weiter brav trainieren dann kommst du auch noch zu deinem Tor (diesmal war schon ein Abschluss dabei). Wichtig, schneller umschalten von der Offensive in die Defensive!

Nico, tadellose Premiere. Gutes Zweikampfverhalten und Spielverständnis. Weiter im Training an der Technik feilen (Ballannahme)! Weiter so!

Marcel, unser Kapitän, du bist der Motor der Mannschaft. Sehr gute intelligente Spielverlagerungen und super Einsatz und Übersicht in der Defensive, einzig ein Treffer ist dir diesmal verwehrt geblieben, weiter so!

Alessandro, unser Dribblanski, du hast wieder einen Schritt nach vorne gemacht und setzt deine Trainingsleistungen immer besser in das Match um, weiter an dich glauben und Gas geben!

Moritz, Dynamische Topleistung, das was am meisten gefällt ist (abgesehen von den vielen Toren die du schießt), dass du deine Teamkollegen positiv antreibst, somit wirst du ein noch größerer Faktor für die Mannschaft, WEITERMACHEN  ;)





veröffentlicht am 18.09.2018

Mädchentraining

veröffentlicht am 24.08.2018

Meisterschaft Herren - Herbst 2018/19

Die Spielpläne unserer Mannschaften in der Meisterschaft:

HerrenKampfmannschaft | U23

Damen
: Landesliga | Gebietsliga

U16 
| U14 | U12 | U11 | U10 | U8 | U7


Die ausgegrauten Links werden erstellt, sobald die Termine feststehen!

veröffentlicht am 23.07.2018

Vorbereitung Herren - Sommer 2018

Die Vorbereitungstermine unserer Herrenmannschaft sind fixiert!


Wir treffen unter anderem auf auf Rußbach und Wullersdorf. Im Wagram-Cub heißen die Gegner der Gruppenphase Zeiselmauer und Stetteldorf!


Kurzfristige Änderungen vorbehalten!

veröffentlicht am 23.07.2018

Transfers Sommer 2018 - Herren

veröffentlicht am 23.07.2018

Spielgemeinschaft Großweikersdorf / Wiesendorf

Nach 55 Jahren hat sich der SV Wiesendorf diesen Sommer dazu entschlossen, den Spielbetrieb im Kampfmannschaftsfußball einzustellen. Zu den Highlights in der Vereinshistorie zählen sicherlich zwei errungene Meisterschaften, die letzte davon in der Saison 1989/90. Abgesehen von sportlichen Erfolgen war der SV Wiesendorf immer ein Vorbild an Zusammenhalt. Ein so aktives Vereinsleben in einer kleinen Ortschaft ist nur möglich, wenn ALLE das Miteinander vorleben und Funktionäre sehr sehr viel Herzblut investieren!


Auch wenn Wehmut dabei ist, der Sportplatz Wiesendorf wird weiter ein Ort der Zusammenkunft in der Dorfgemeinschaft bleiben, vor allem - aber nicht nur - durch die Verlagerung des Nachwuchses unserer Vereine. Über 70 Kinder und Jugendliche haben so ihre neue sportliche Heimat am Sportplatz des SVW!



Die Kampfmannschaften des SV Wiesendorf und SVBW Großweikersdorf bilden ab sofort eine Spielgemeinschaft und stellen somit eine gemeinsame Mannschaft in der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel. Den Großteil der Mannschaft bilden Spieler aus Großweikersdorf/Wiesendorf und der näheren Umgebung. Aus diesem Grund sehen wir uns gut gerüstet für die Zukunft.


Wir freuen uns auf eine erfolgreiche, gemeinsame Zeit!



Der Vorstand des SVBW u. des SVW

veröffentlicht am 31.07.2017

Wir sind MEISTER!!!

Wir sind MEISTER der 1. Klasse Nordwest-Mitte 2016/17!


Mit einem

1:1

über Kirchberg schaffte es unsere Mannschaft aus eigener Kraft, die Konkurrenz auf Distanz zu halten und krönt diese bemerkenswerte Saison!



veröffentlicht am 17.06.2017

Generalversammlung - neuer Vorstand

Die Generalversammlung 2017 brachte einige Veränderungen im Vorstand des SV Blau-Weiß.

Wir dürfen uns vor allem bei Josef Meyer (Obmann) sowie Ernst Korneisel (Kassier) für ihr Engagement beim Sportverein bedanken, die sich nun aus dem Vorstand zurückziehen! Bereits im Sommer trat Jugendleiter Ernst Heiß zurück. Auf diesem Wege nochmals vielen Dank für deine Arbeit im Verein!

Im Gegenzug übernimmt Manfred Walzer sen. den Posten des Obmannes, herzliche Gratulation!

Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei Michael Reutterer (Obmann Stv.), Sabine Stockinger (Sportliche Leiterin Damen) sowie Peter Schüschner (Beirat), die aber (hoffentlich!) weiterhin im Verein aktiv sein werden!


Der neue Vorstand im Überblick:

Obmann

WALZER Manfred sen.

Obmann Stv.

RABL Gerald


Kassier

GROISS Anton

Kassier Stv.

WALZER Manfred jun.


Schriftführerin

JERABEK Carina

Schriftführer Stv.

KURZ Stefan


Sportlicher Leiter Herren

PEGLER Christoph

Sportliche Leiterin Damen

BEHR Margarita


Jugendleiter

STANGL Markus

Jugendleiter Stv.

PRANTNER Bernhard


Beirat

BURDIS Stefan

Beirat

FEHRINGER Gerhard

Beirat und EDV

HÖLLER Michael jun.

Beirat und Kantine

KORNEISEL David

Beirat

ZETSCH Alois


Kassaprüfer

TRAGSCHITZ Martin

Kassaprüfer Stv.

HÖLLER Michael sen.



v. l.: Ehrenpräsident Rudolf Augustin, Sportlicher Leiter Herren Christoph Pegler, Kassier Stv. Manfred Walzer jun., Kassier Anton Groiss, Obmann Manfred Walzer sen., Obmann Stv. Gerald Rabl, Bürgermeister und Beirat Alois Zetsch, Beiräte: Michael Höller jun., Stefan Burdis, David Korneisel

veröffentlicht am 09.03.2017

Mädchen/Frauen Fußball - Gemeinschaft gestalten, Gemeinschaft erleben

veröffentlicht am 23.02.2015